Für Zamberlan sind es Tage der tiefen Trauer
    EMILIO ZAMBERLAN
    EMILIO ZAMBERLAN

    Mit großer Trauer gibt die Calzaturificio Zamberlan das Ableben von Emilio Zamberlan bekannt, der in der Nacht vom 23. Dezember im Alter von 80 Jahren verstorben ist. Emilio, eine führende Persönlichkeit der Bergschuhindustrie, hat nicht nur die Leidenschaft und die Werte seines Vaters und Gründers Giuseppe geerbt, sondern auch das Unternehmen über die Landesgrenzen hinaus bekannt gemacht, indem er es seit den 1970er Jahren erfolgreich auf Märkten wie Japan und den Vereinigten Staaten eingeführt hat.

    Seine Weitsicht, sein Engagement und seine Vision haben ein unauslöschliches Kapitel in der Geschichte von Zamberlan geschrieben und einen bleibenden Eindruck hinterlassen, der die dritte Generation der Familie inspiriert, leitet und von Marco und Maria weitergelebt wird, die das Unternehmen bereits seit Jahren führen.

    Die Eröffnung des neuen Geschäfts für Bergausrüstung und -bekleidung, Zamberlan Mountainsport, im Jahr 2007 und die Gründung der AZA (Associazione Zamberlan Arrampicata) im Jahr 2008 zeugen von Emilios starker Verbundenheit mit seiner Region und seiner Leidenschaft für die Berge. Werte, die er gewissenhaft aufrechterhalten hat und die auch heute noch Teil der DNA des Unternehmens sind.

    Sein Vermächtnis wird weiterhin der Herzschlag des Unternehmens sein und jeden Schritt von Calzaturificio Zamberlan inspirieren und leiten. Seine Abwesenheit wird tief empfunden werden, aber sein Beitrag wird für immer ein Leuchtfeuer für die Zukunft von Zamberlan bleiben. In dieser Zeit großer Trauer steht das gesamte Team der Calzaturificio Zamberlan an der Seite seiner Frau Marinilde, seiner Kinder Marco, Maria und Mara und all jener, die das Privileg hatten, Emilio zu kennen und mit ihm zu arbeiten.

    www.zamberlan.com

    Wir freuen uns auf Deinen Kommentar!